Auβenrollläden

Auβenrollläden werden häufig einbruchhemmende Rollläden genannt. Einbruchhemmende- Funktionen hängen jedoch von angewandter Panzerversion, verwendeten Führungsschienen und zusätzlichem Schutz gegen Hochziehen ab. Obwohl die beliebtesten Rollläden geringen Einbruchschutz geben, können sie effektiv einen Dieb abschrecken. Die Forschung zeigt, dass die Zeit für Überwindung der Sicherungssystemen, der wichtigste Erfolgsfaktor für einen Einbrecher ist. Ein ungesichertes Fenster stellt kein Hindernis dar. Lärm während des Einbruchs trägt dazu bei, dass Polizei schneller allarmiert wird. Der Einbrecher ist auch nicht in der Lage auf den ersten Blick von auβen zu erkennen mit welchen Rollläden er zu tun hat. Mehrheit der Panzern sieht von auβen gleich aus, was zusätzliche psychologische Barriere bildet.

Die Panzern werden nach folgenden Kriterien verteilt:

1. sichtbare Höhe der einzelnen Leiste

- MINI-System von 32 bis 45mm
- Standard –System von 50 bis 55mm
- Tor-Profile von 70 bis 130mm

2. verwendetes Material:

- PVC
- Aluminium
- Edelstahl

3. Füllung:

- ohne Füllung
- Polyurethan-Schaum
- Epoxidharz

Jedes der Kriterien hat Einfluss auf die Widerstandsfähigkeit des Panzers. Höhe der Lamelle bedeutet nicht immer gröβere Widerstandsfähigkeiten, wichtiger ist die Blechs- und Lamelle-Stärke. In dieser Hinsicht zählt Erfahrung und Zuverlässigkeit des Herstellers. Verwendetes Material und Füllung haben entscheidende Bedeutung. PVC Rollläden zeigen fast gar keine einbruchhemmende Funktionen. Ihr Vorteil ist vor allem niedriger Preis als auch Schalldämmung und Wärmeschutz. Aufgrund von Preis und hohem ästhetischen Wert werden meistens Alu-Rollladen ausgewählt. In Bezug auf Preis und Haltbarkeit wird eine breite Produktpalette hergestellt.


Maximale Breite bedeutet die max. Rollladengröβe, wobei je schmalerer Rollladen, desto gröβere Panzerwiderstandsfähigkeit. Beim Panzerauswahl sollte man eine Richtlinie verfolgen, nämlich für breitere Fenster werden stärkere Profile verwendet. Profile mit Epoxidharz-Füllung finden Anwendung bei speziellen Führungsschienen mit Sicherung, die dem Panzerausfall aus den Schienen unter hohem Druck entgegenwirken. In solchem Fall ist die Widerstandsfähigkeit der Schienen von Bedeutung, deswegen werden die mit Breite von 1 bis 10mm benutzt. Hohes Gewicht der einbruchhemmenden Panzern erfordern oft Anwendung von verschiedenen Getrieben oder Motoren, was die Herstellungskosten erhöht.

Endleiste-Safe mit Sicherungsriegel und Verstärkungsquerbalken.
Die Endleiste ist auf Aufbrechen sehr ausgesetzt. Es besteht die Möglichkeit einer zusätzlichen Leistenverstärkung durch Einbau vom Querflachstabstahl 40X8mm.


Führungsschiene mit Verstärkungsprofil U
Einbruchhemmende Rollläden sollten mit einer Hebesperrung von auβen ausgestattet werden. Sofern man in den beliebtesten Rollläden automatische oder manuelle Verriegelung in Endleiste verwendet, desto anspruchsvollere Verriegelung bei Einbruchschutzsystemen eingebaut wird.


Sperrungsaufhänger
Für Motorantriebe werden Sperrungshaken oder -Anfangsleiste empfohlen.


HS-Sperrungsleiste
Bei normalen Auβen-Rollläden beträgt die Panzermasse 3-4 kg/m2, und bei einbruchhemmenden Rollläden kommt das Gewicht bis zur 18 kg/m2. Dies erfordert Anwendung von Elektro-Antrieben bereits bei durchschnittlicher Gröβe.


Profile von Einbruchschutzpanzern - geschätztes Panzergewicht:
- aus Aluminium:
37D - 7,5 kg/m2
- aus Stahl:
37V - 14 kg/m2
53V - 18 kg/m2

Bei gröβeren Rollladenabmessungen wird Einbau von Notbremsvorrichtung vor dem selbstständigen Abrollen und Einbau der Sensoren erforderlich. Edelstahlpanzer sind nicht lackiert und als typisch Einbruchhemmende ohne Lüftungsöffnungen ausgestattet, die ihre Verbindungsteile abschwächen könnten. Aluminiumpanzer treten in einer breiten Farbpalette auf und die Farben – weiβ/braun sind so populär, dass sie 80% des gesamten Verkaufs bilden. Edelstahlprofile mit Harzfüllung ohne Perforationen gehören zu den langlebigen einbruchhemmenden Auβenrollläden. Die Rollladenelemente wie: Panzer, Führungsschienen, Kasten, Endlamelle sind bei o.g. Rollläden massiverer. Wirksamen Schutz vor unbefugtem Eindringen und Rollladenhebung gewährleisten folgende eingebaute Elemente: Verriegelung, Haken, Verschlüsse.